Was ist eigentlich eine Rentenversicherung? Man kann sie grobe in zwei Phasen aufteilen. Sie beginnt mit der Ansparphase und endet mit der Leistungsphase. In der Ansparphase zahlt der Versicherungsnehmer Beiträge ein. Anschließend erhält der Versicherungsnehmer in der Leistungsphase eine monatliche Rente.

Ansparphase

Die meisten privaten Rentenversicherungenn ähneln in der Ansparphase einem Sparvertrag. Demnach zahlt der Versicherungsnehmer einmalig oder regelmäßig Beiträge ein um Kapital für den Ruhestand anzusparen.

Anlagemöglichkeiten innerhalb der Rentenversicherung

Das Kapital wird bei einer klassischen Rentenversicherung von der Versicherungsgesellschaft angelegt und verzinst. Bei einer fondsgebundenen Rentenversicherung wird das Vertragsguthaben in Fonds investiert und hängt von deren Wertentwicklung ab. Bei klassischen Rentenversicherungen sind sie von der Anlagestrategie der Versicherungsgesellschaft abhängig, wohingegen Sie bei fondsgebundenen Rentenversicherung die Anlagestrategie stets ändern können und an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Meist wissen viele Leute nicht, dass sie die Anlagestrategie der Versicherungsgesellschaft meist besser und günstiger mit Fonds nachbilden können. Vielmehr schränkt eine klassische Rentenversicherung die Möglichkeiten der Kapitalanlage unnötig ein.

Steuervorteile und Verfügbarkeit

Je nach Vertrag und steuerlicher Begünstigung kann während der Leistungsphase vollständig oder gar nicht über das angesparte Kapital verfügt werden.

Insbesondere steuerliche Förderungen wie bei der Rürup-Rente, Riester-Rente und der betrieblichen Altersvorsorge sind an bestimmte Bedingungen geknüpft. Demnach soll der Vertrag vornehmlich der Altersvorsorge dienen. Daher ist die vorzeitige Verwendung eingeschränkt. Es kann nicht beliebig über das Kapital verfügt werden.

Allerdings gibt es einen entscheidenden steuerlichen Vorteil, der keinen Nachteil mit sich bringt. Die laufenden Erträge werden während der Ansparphase nicht versteuert. Erst bei der Auszahlung werden Steuern fällig. Besonders beim Sparen über einen längeren Zeitraum führt diese Steuerstundung durch den Zinseszinseffekt zu deutlich höheren Erträgen als bei einem Fondssparplan im Depot.

Leistungsphase

Jede Versicherung sichert ein Risiko ab. Genauso deckt eine Rentenversicherung das Risiko der Langlebigkeit ab. Grundsätzlich hat man bei der Altersvorsorge die Möglichkeit zwischen der Entnahme aus liquidem Kapital oder einer Rentenversicherung zu wählen.

Kapitalentnahme

Bei der Entnahme aus Kapital ist der Lebensunterhalt so lange gesichert bis das Kapital aufgebraucht ist. Dabei stehen die Ersparnisse jederzeit zur Verfügung. Lebt man länger als erwartet fehlt plötzlich das Geld und die Kinder müssen gegebenenfalls für den Unterhalt einstehen. Allerdings steht bei einem frühzeitigen Tod das nicht verbrauchte Guthaben den Erben zur Verfügung.

Lebenslange Rente

Einige Menschen leben länger und einige Menschen leben kürzer. Die Rentenversicherung deckt das Risiko der Langlebigkeit ab, indem eine lebenslange Rente gezahlt wird. Dazu wird das zum Rentenbeginn verfügbare Kapital auf die durchschnittliche Lebenserwartung aufgeteilt.

Vereinfachtes Beispiel
  • Kapital
  • Rentenbeginn
  • Lebenserwartung
  • durchschnittliche Rentenzeit
  • jährliche Rente
  • 100.000 €
  • 60 Jahre
  • 85 Jahre
  • 25 Jahre
  • 4.000 €

Es wird häufig behauptet, dass Rentenversicherungen sich nicht lohnen, weil die Versicherungsgesellschaften mit einer viel zu hohen Lebenserwartungen rechnen. Versicherungsgesellschaften müssen vorsichtig kalkulieren und gehen daher von einer hohen Lebenserwartung aus. Ist die Lebenserwartung später tatsächlich niedriger als erwartet, wird den Versicherungsnehmern die Differenz zu mindestens 90 % gutgeschrieben. Hierzu gibt es die jährliche Überschussbeteiligung.

Fazit

Zuallererst ist eine Rentenversicherung vor Rentenbeginn als Sparplan zu sehen. Das Risiko überdurchschnittlich lange zu leben kann mit einer Rentenversicherung abgesichert werden. Bei einem frühzeitigen Tod lohnt sich eine Rentenversicherung eher weniger. Letztendlich ist meistens eine Mischung auch lebenslanger Rente und Kapitalentnahme sinnvoll.

Unser Angebot

Gerne entwickeln wir für Sie ein passendes Konzept für die Altersvorsorge und Ihren Ruhestand. Erfahren Sie, welche Steuervorteile am besten für Sie sind und inwiefern eine Rentenversicherung für Sie sinnvoll ist. Fragen Sie einfach nach einem kostenloses und unverbindlichen Erstgespräch.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.